LaborkaninchenHilfe

e.V.


Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Nicht jeder kann oder möchte ein Laborkaninchen bei sich Zuhause aufnehmen.
Aber es gibt  vielfältige Möglichkeiten unserem Verein dennoch zu helfen: 

Freigelassene Tiere zu retten erfordert viel Kraft, Zeit und Geld. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf breitgefächerte Unterstützung angewiesen. Öffentliche Gelder erhalten wir nicht.
Daher freuen wir uns über Geldspenden, mit denen z.B. die Kosten der medizinischen Versorgung (Impfung, Kastration etc.) gedeckt werden können.
Spendenquittungen können ausgestellt werden. Sachspenden wie Transportboxen, Stroh oder Heu sind auch immer willkommen. Bitte sprechen Sie uns hierzu an, damit die Spende direkt der richtigen Pflegestelle zugesandt werden kann.
Natürlich möchten unsere Laborkaninchen auch eine artgerechte Ernährung kennen lernen und freuen sich über schönes, interessantes Einrichtungszubehör wie Weidentunnel oder Spielzeug und Schredderware. Für die Tiere eröffnet sich hierdurch eine neue, unbekannte Welt nach ihrem tristen Dasein im Labor. 

Am Anfang ist alles neu und aufregend


 
Wir haben bei einigen Shops sogenannte Wunschlisten erstellt, vielleicht denken Sie beim nächsten Einkauf an die Laboris. Mit einem Klick auf das Logo Ihrer Wahl gelangen Sie direkt auf die Liste. Vielen Dank!


 

 

 

 


Besondere Leckereien oder auch auf bestimmte Erkrankungen abgestimmtes Futter kann für die Laborkaninchen in der Tierschutzecke dieser Shops bestellt werden, hier ebenfalls einfach auf das Logo klicken:

 


 



 

 




 

 

 

 

 

Die Fördermitgliedschaft nimmt bei der Unterstützung eine besondere Rolle ein.

 

Sie werden Mitglied des Vereins und erhalten viermal im Jahr unseren Newsletter mit Berichten über die geretteten Tiere, die Vereinsentwicklung und interessante Themen der Kaninchenhaltung. 
Ihr Mitgliedsbeitrag ist steuerlich absetzbar, da wir als gemeinnütziger und förderungswürdiger Verein beim zuständigen Finanzamt anerkannt sind. Eine Fördermitgliedschaft  ist bereits ab 24,-€ im Jahr möglich und hilft uns die laufenden Kosten z. B für Transport und Vermittlung zu decken.
Darüber hinaus ermöglicht uns dies eine längerfristigen Planung und die Kontaktaufnahme zu neuen Instituten, die uns ihre Tiere überlassen möchten.
Der Antrag für die Fördermitgliedschaft und unsere Satzung ist hier zu finden: Unsere Satzung / Antrag auf Fördermitgliedschaft.

Laborkaninchen können nach der Entlassung in der Regel nicht sofort in ihr neues Zuhause reisen.
Sie werden in vereinsinternen oder selbständig arbeitenden Pflegestellen zunächst medizinisch versorgt und für die Weiterreise fit gemacht.
Dies ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe. Als Verein verfügen wir über die Erlaubnis nach
§ 11 TierSchG. 
Unsere Pflegestellen sind durch das Veterinäramt geprüft und arbeiten weisungsgebunden mit uns zusammen.
Sollten Sie sich für diese Tätigkeit interessieren, so schreiben Sie uns bitte eine Email an verwaltung@laborkaninchenhilfe.de

Sie möchten spenden? Hier ist unsere Bankverbindung:

Laborkaninchenhilfe e.V.
IBAN: DE33370502990005011324
BIC: COKSDE33XXX