LaborkaninchenHilfe

e.V.

Unser Leitbild

Wir sind eine Gemeinschaft von Menschen unterschiedlicher sozialer, ethnischer, beruflicher und weltanschaulicher Herkunft in unterschiedlichen Lebenssituationen, vereint in der Zielsetzung, freigelassenen Laborkaninchen ein artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Der Verein unterhält eigene Pflegestellen, vermittelt in artgerechte Haltung, berät künftige Tierhalter und macht in der Öffentlichkeit mit Hilfe von Kampagnen auf seine Arbeit aufmerksam.

Zudem setzen wir uns für die weitgehende Abschaffung der Tierversuche ein, und möchten die Bevölkerung für die Belange der Versuchstiere sensibilisieren. Hierbei erleben wir unsere Arbeit nur als einen Bruchteil der notwendigen Anstrengungen zur Entwicklung tierversuchsfreier Forschung. Wir wissen, dass dies für viele Mitstreiter nicht ausreichend sein wird.
Uns ist jedoch bewusst, dass wir ausschließlich im Dialog  mit den beteiligten Menschen und Instituten eine Herausgabe der Tiere erreichen.

Unser Verein steht allen Menschen offen, die sich mit unserer Zielsetzung identifizieren und sich gewaltfrei hierfür einsetzen. Wir achten die Bemühungen anderer Organisationen in diesem Bereich.
Der Themenkreis „Tierversuch“ ist emotional stark besetzt. Wir möchten miteinander wertschätzend und tolerant umgehen, immer im Hinblick darauf, dass unsere Bemühungen den freigelassenen Tieren gelten.

Die Begrenztheit unserer personellen, räumlichen und finanziellen Ressourcen ist uns bewusst, und auch die damit verbundene Verantwortung im Hinblick auf die beteiligten Menschen und deren Umfeld.